Home > Sprachrohr > Online Zocken: meine Spielesucht (1) Sitemap

  Aufklärung
Was ist Internetsucht?
Mediensucht allgemein
Die Anziehungskraft
Geschichte
Symptome
Wer ist betroffen?
Diagnose
  Hilfe für Betroffene
Portrait
Erste Schritte
Ansprechpartner
Behandlung
Tipps für Angehörige
  Infomaterial
Artikel
Studien
Literatur
  Sprachrohr
  Links
  Forum
  Presse
  Hintergrund
  Mitarbeit
Autor: Peter
Online Zocken: meine Spielesucht (1)

Ich bin spielesüchtig. Genauso wie in dem Paralellartikel "Über meine Spielesucht" fing alles bei mir mit einem Commodore 64 an. Die kleine Kiste war eigentlich ein Geschenk an meine Schwester, aber ich, der jüngere Bruder fand daran wesentlich mehr Faszination als Sie und wie es so kommen mußte, war auch ruckzuck das erste Spiel installiert. Damals waren ja zahllose Cracks im Umlauf und umso mehr Floppy-Disks man besaß, desto cooler war man. Schon damals verbrachte ich so manche Nacht vor dem Ding, sämtliche anderen Hobbies gingen den Bach runter. Schule war auch ein Problem. Meine Geschichte dazu ist total stereotyp: keine wirklichen Freunde, mangelnde Bewegung, etc ...


Meine Eltern waren natürlich auch ziemlich besorgt und eines Tages kam meine Mutter rein, während ich gerade irgendwas gespielt habe und hat meinen Computer gegen die Wand geschmissen. Ich weiß noch, wie sich das Bild in Rauschen verwandelt hat und dann war das mit dem C64 vorbei. Ich habe meine Mutter gehaßt, bin erstmal davongerannt, weil sie mein Lieblingsspielzeug zerstört hat, aber im Nachhinein war das das beste, was mir passieren konnte.
Ich habe angefangen Gitarre zu spielen und die Schule wieder gut in den Griff zu kriegen.

Das ist 15 Jahre her. Spiele fand ich natürlich trotzdem sehr spannend, und bei Freunden habe ich weiterhin gespielt. Damals war dann der Amiga ganz toll mit seiner Grafikleistung und danach die ersten PCs. Aber dadurch, daß ich garnicht so oft spielen konnte, war das kein wirkliches Problem.

Ich habe Architektur studiert. Ich kann recht gut mit Computern umgehen und arbeite viel mit 3D-Studio Max. Da bin ich auch sehr gut und kann das auch gut freiberuflich anbieten und verkaufen. Ich bewege mich gerne im virtuellen Raum, das finde ich spannend.
Natürlich brauchte ich dazu - beruflich - irgendwann dann doch einen eigenen Rechner. Also habe ich mir vor 4 Jahren wieder einen eigenen Rechner gekauft. Das war wirklich wie mit dem Engelchen und dem Teufelchen auf den Schultern: Es war mir natürlich klar, daß ich wieder spielen würde. Aber trotzdem habe ich versucht mir selbst einzureden, daß ich für meine Arbeit ja ordentlich PC-Leistung brauchen würde. Also habe ich mir 'ne ordentliche Maschine zusammengestellt. Das erste Spiel war dann natürlich gleich drauf. Im Griff hatte ich das nicht. Sobald das Spiel an war, habe ich 3-4 Stunden gespielt oder noch mehr.
Seitdem spiele ich wieder, manchmal weniger, manchmal die ganze Nacht. Vor einem halben Jahr habe ich DSL-bekommen. Da wollte ich natürlich Online Spielen mal ausprobieren.
Ich liebe Battlefield 2, einen taktischen Online-Shooter mit viel Freiraum. Es ist faszinierend, weil man sich total frei auf virtuellen Landschaften bewegen kann, mit Leuten aus der ganzen Welt. Du kannst alles: fliegen, fahren, schleichen oder einfach nur dich mitten ins Gefecht stürzen. Schnell, einfach, unkompliziert. Umso mehr Du spielst, desto besser.
Das habe ich jetzt mehrere hundert Stunden gespielt. Das sind 4-5 vollwertige Urlaube.

An manchen Tagen stehe ich morgens auf, warte bis meine Freundin das Haus verläßt. Dann schreibe ich mir auf, was ich den Tag über machen will. Danach schalte ich den Rechner an und spiele bis abends, bis meine Freundin nach Hause kommt. Ich esse nichts, ich trinke nichts, ich gehe nicht ans Telefon, öffne nicht, wenn es an der Tür klingelt. Nichts soll mich in meiner alternativen Welt stören. Meistens setze ich mir ein Limit, nur eine halbe Stunde zu spielen, aber dann spiele ich den ganzen Tag.

weiter >

nach oben ^


  Suche
 
 
  Internes
Beteiligen Sie sich an der Diskussion zum Thema Medien und Internetsucht im Forum.

  Newsletter
 
 
  Werbung

  Partnerlinks
Ihr Link hier?

Home - Sucht nach Onlinespielen | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Sitemap